user_mobilelogo

 

 

 

Willkommen im Übermorgen!

Innovationen überschwemmen uns in immer schnellerer Abfolge. So schnell, dass man als Unternehmer und Manager den Bezug dazu verlieren kann. Welche Veränderung findet statt? Welche wird das eigene Geschäft betreffen? Auf dieser Seite, unserem #Future Blog,  informieren wir kurz über die neuesten Entwicklungen und versuchen zudem, in unregelmäßiger Folge die Auswirkungen dieser Neuheiten einzuordnen.


Zu gut um wahr zu sein: Deutsche Unternehmen führend beim autonomen Fahren?

Nach einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft sollen deutsche Unternehmen mit Abstand die meisten Patente zum autonomen Fahren besitzen.

Genau 58 Prozent aller seit 2010 angemeldeten Patente zum autonomen Fahren seien im Besitz deutscher Firmen, will das Institut ermittelt haben. Man dürfe sich darauf aber nicht ausruhen, so die Pressemitteilung des industrienahen Verbandes. Eine Gefahr, wie z.B. Nokia von quereinsteigenden  Firmen vom Markt verdrängt zu werden, sieht der Verband gleichwohl nicht.

Meine Anmerkung:

Solche Zahlen beruhigen – dafür werden sie veröffentlicht. Der Schluss, dass man als deutscher Kfz-Anbieter oder Zulieferer deshalb aber schon sicher sei, ist jedoch gewagt. Bei Kodak war es ein einziges Patent – das wichtigste zur digitalen Fotografie überhaupt – welche man über zwanzig Jahre in der Schublade versauern ließ, während die Konkurrenz munter diesen Markt eroberte. Das Ergebnis ist bekannt: Der einstmals leuchtende US-Konzern ist heute nur noch ein Schatten seienr selbst.

Quelle: Institut der Wirtschaft